Schweigepflicht
Schweigepflicht
Schweigepflicht

Einverständniserklärung

Liebe Eltern,
wenn Sie getrennt leben und  gemeinsam das Sorgerecht für Ihr Kind wahrnehmen, bitten wir Sie, uns Ihr Einverständnis mit den Terminen in unserer Praxis in schriftlicher Form mit zu teilen. Dadurch wird nicht nur der rechtliche Rahmen für die Diagnostik bzw. Behandlung  eingehalten, sondern es wird auch deutlich gemacht, dass Sie als Sorgeberechtigte gemeinsam im Interesse Ihres Kindes handeln und an der Bewältigung von Problemen aktiv beteiligt sind. Diese Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigter ist eine notwendige Voraussetzung für alle Termine in unserer Praxis, die nach dem ersten Gesprächstermin folgen. Wir haben dazu für Sie ein Formular als Datei zum Download bereitgestellt, können es Ihnen aber auch gern in der Praxis aushändigen.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

PDF Einverständniserklärung (ca. 75 kb)

Schweigepflichtsentbindung (SEB)

Ein Wort zur Vertraulichkeit:

Alle Mitarbeiter der Praxis stehen im regelmäßigen Austausch untereinander, um alle Informationen und Ergebnisse zusammenzuführen. Nach außen stehen alle Mitarbeiter unter der ärztlichen Schweigepflicht, die alle Informationen umfasst, die Sie uns geben oder die wir auf anderem Wege bekommen. Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis dürfen und werden wir diese Informationen, wie z. B. Testergebnisse, nicht weitergeben. Auch Behörden wie Jugendamt, Schule oder Gericht können Informationen von uns nur erhalten, wenn Sie Ihr Einverständnis erklären. Dieses Einverständnis kann sich auch auf einen Teil der Informationen beschränken und kann jederzeit widerrufen werden.

PDF Entbindung von der Schweigepflicht (ca. 84 kb)

Impressum | Datenschutz by vicon